Yoga & Klang

In diesen Workshops kombinieren wir die entspannende und lösende Wirkung von Klängen und dazu passenden Yogaübungen.

Eine vorherige Yoga-Erfahrung ist nicht erforderlich, da alle Übungen hinreichend erklärt und unterstützt werden. Auch hier gilt, wie im gesamten Yoga, jeder macht nur das, was er sich auch zutraut und körperlich schafft.

Termine & Themen

07. März und 10. Oktober 2020: Workshop Chakren, Klang und Yoga
Wie die Kunst des Yoga stammt auch das Wissen um die Chakren aus Indien. Die Chakren oder auch Chakras haben Ihren Ursprung im feinstofflichen Energiesystem des Menschen.
Als Hauptenergiezentren beeinflussen sie mit den feinstofflichen Energiekanälen unsere Zellen, Organe und unser gesamtes Hormonsystem und wirken sich auch auf unsere Gefühle und Gedanken aus.

Die Chakren werden häufig als Lotus dargestellt. Denn so wie sich ein Lotus öffnen und wunderschön entfalten kann, so kann er auch als Knospe verschlossen sein.
Wenn wir Yoga üben, dann öffnet sich der Lotus, öffnet sich das Chakra und viel Großartiges kann entstehen.

Die Yoga-Lehre und das Wissen um das Energie-System der Chakren sind daher eng miteinander verbunden, denn beide zielen auf die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele ab.

In diesem Workshop werden wir mit ausgewählten Yoga-Übungen, speziellen Bija-Mantras und auf die Chakren abgestimmten Klangschalen daran arbeiten, energetische Blockaden aufzulösen und den Energiefluss zu fördern.

25. April und 28. November 2020: Workshop Alles ist Schwingung – alles ist Klang

Wir werden in diesem Workshop einiges über Nada-Yoga, den Yoga des Klanges erfahren. Nada Yoga ist eine rund 5.000 Jahre alte metaphysische Philosophie und Praxis aus Indien.
Sie wurzelt in der Annahme, dass die gesamte Schöpfung aus Schwingungen hervorgegangen ist, besteht und immer wieder neu kreiert wird und dass alles Existierende durch eben diese Schwingungen miteinander verbunden ist.

Nada Yoga meint Einheit oder Vereinigung mit dem ewigen Klang als Quelle alles Lebendigen. Es beruht auf der Erfahrung, dass hinter den hörbaren Klängen eine Welt der transzendenten, schöpferischen Klänge existiert, die uns mit dem göttlichen Ursprung verbindet, in dem unserer Seelengrund wohnt.
Wir werden versuchen uns, dieser Erfahrung mit gezielten Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemübungen) und Meditationen, die mit Klangschalen unterstützt werden zu nähern.

Leitung & Anmeldung

Marco Berendt
Telefon (0221) 220 9152
marco.berendt@wdr.de

Weitere Informationen: www.ahimsa-yoga.com

Termin & Ort

WDR Köln
Auf dem Berlich, Raum 044

Kursgebühren